16.01.023 Info-Nachmittag für neue Familien ab September 2023

Sie suchen ab September 2023 einen neuen Krippen- oder Kindergartenplatz? Sie möchten sich unser Matthäus-Kinderhaus anschauen und unsere Mitarbeiter*innen kennenlernen? Sie möchten mehr über unsere Arbeit mit den Kindern erfahren?

Dann kommen Sie am 16.01.2023 zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr zu unserem Informationsnachmittag! Wir freuen uns auf Sie!

Eine Voranmeldung können Sie an dem Info-Nachmittag bei uns bekommen, oder Sie laden sich eine hier auf unserer Homepage unter Organisatorisches – Downloads herunter. Sie können die Voranmeldung zum Info-Nachmittag mitbringen, uns per Email unter leitung@matthaeus-kinderhaus.de mailen, oder einfach in den Briefkasten schicken.

Durch die Straßen auf und nieder ….. –

    …. haben nach zwei Jahren Pause auch unsere Laternen wieder geleuchtet. Am 10.11.22 war es endlich wieder so weit: Wir konnten mit unseren leuchtenden Laternen durch die Straßen ziehen.

Die Familien aus dem Matthäus-Kinderhaus wurden um 17:00 Uhr vom Posaunenchor mit verschiedenen bekannten Martinsliedern empfangen.

Nachdem die Feuerwehr die Straße gesperrt hatte konnte sich ein langer Zug in Richtung Mühlweg in Bewegung setzen. Über die Albert-Schweitzer-Str., zurück über den Mühlweg in die Maria-Gebbert-Str. zogen die Kinder mit ihren Laternen wieder in den Kinderhaus-Garten.

Ein mit Kerzen beleuchteter Kreis wartete auf die Kinder und Ihre Familien. Es wurden Laternen-Lieder in Begleitung des Posaunenchors gesungen. Während Pfarrerin Rüger die Geschichte von St. Martin vorgelesen hat, haben zwei Kinder die Geschichte gespielt und alle dazwischen die passenden Strophen des St. Matin-Liedes gesungen. Nach einem Gebet konnten die leckeren Martinswecken geteilt werden. Außerdem konnten sich alle an dem leckeren Kinderpunsch aufwärmen.

Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen unseres Martinszugs beigetragen haben!

Änderung Martinszug!

Der Martinszug findet am Donnerstag, 10.11.2022 statt. Wir treffen uns um 17:00 Uhr am Matthäus-Kinderhaus. Wir werden eine Runde über den Mühlweg und die Albert-Schweitzer-Str.  zurück zum Matthäus-Kinderhaus laufen. Dort werden wir unsere Martinsfeier mit Martinswecken und Kinderpunsch beenden.

Willkommen im neuen Kinderhaus-Jahr 2022/2023

Drei Wochen lang konnte unser Matthäus-Kinderhaus in einen
tiefen Schlaf versinken und die Ruhe genießen. Seit dem 29.08. ist die ruhige Zeit allerdings wieder vorbei. Das Kinderhaus hat uns mit leuchtenden Sonnenblumen empfangen, die unsere Kinder ein paar Wochen vor den Ferien gesät haben. Ein fröhlicher Anblick, der Vorfreude auf ein neues Kinderhaus-Jahr erweckt.

Nach und nach füllen sich die Krippen- und Kindergartengruppen wieder. Begeistert haben die Kinder von ihren Erlebnissen in den Ferien erzählt.

Ab morgen (13.09.) beginnt die Schule, also werden auch wieder Kinder aus den ersten Klassen nach der Schule das Kinderhaus stürmen und mit uns Hausaufgaben erledigen und anschließend spielen. Sie sind voll Neugier und Spannung, wie die Schule so sein wird.

Nun ist es an der Zeit sich wieder an den Kinderhaus- oder Schulalltag zu gewöhnen. Wieder einen geregelten Tagesablauf zu haben, wieder mit vielen anderen Kindern zusammen auskommen, zu spielen, zu experimentieren, zu lernen, Regeln einzuhalten, die neuen Kinder willkommen heißen und kennenlernen, Geburtstage der Kinder, die in den Ferien Geburtstag hatten, feiern und noch vieles mehr kommt in den nächsten Tagen und Wochen auf unsere Kinder zu. Der Alltag hat uns wieder.

Wir hoffen, dass wir ein ruhiges Kinderhaus vor uns haben. Dass wir nicht wieder von größeren Coronamaßnahmen oder ähnlichem ausgebremst werden.

Vielleicht begegnen wir uns bei dem einen oder anderen Gottesdienst oder Fest. Vielleicht finden Sie ja auch die eine oder andere Spur, die Ihnen verrät, dass die Matthäus-Kinderhaus-Kinder der Kirche einen Besuch abgestattet haben!

FSJ oder SEJ für Kurzentschlossene

Ihr habt euch kurzfristig entschieden ein Freiwilliges Soziales Jahr zu machen, oder mit der Erzieherausbildung anzufangen?

Das ist prima, wir haben nämlich noch Praktikumsstellen frei!

Bewerbt euch unter:

leitung@matthaeus-kinderhaus.de  oder

meldet euch telefonisch unter 0179/5932648 bei Susanne Stadelmann

Erzieher/in (m/w/d) ab sofort gesucht!

Wo? Im Matthäus-Kinderhaus, Maria-Gebbert-Str. 9, 91080 Uttenreuth

Wir sind ein evangelisches Kinderhaus mit drei Krippen-, drei Kindergartengruppen und einer Schulkinderbetreuung für Kinder aus der ersten Klasse. Wir brauchen dringend tatkräftige Unterstützung in einer unserer Krippengruppen.

Wann? Zum nächstmöglichen Termin

Hast du …..

… eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in (m/w/d) oder eine vergleichbare anerkannte sozialpädagogische Ausbildung?
… Liebe zum Beruf und ein großes Herz für Kinder?
… Freude an Teamarbeit und aktiver Mitgestaltung?
… Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Zuverlässigkeit?
… Kreativität, Teamfähigkeit, Offenheit gegenüber neuen Herausforderungen?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir bieten dir ….

… Ein unbefristetes Vollzeit-Arbeitsverhältnis in einer teamorientierten Einrichtung

… Attraktive Entwicklungsperspektiven durch regelmäßige Fort- und            Weiterbildungsaktivitäten

… Wertschätzung und Anerkennung aller Mitarbeitenden z.B. durch Oasentage und Sportprogramm mit Personal Trainer

… Vergütung in Anlehnung an TV-Land (aufgestockt durch kirchlichen Tarif)

… Betriebliche Altersversorgung und Jahressonderzahlung

Wenn du Interesse hast, bewirb dich bei Susanne Stadelmann (Einrichtungsleiterin) per Email leitung@matthaeus-kinderhaus.de oder telefonisch unter 01735932648. Wir freuen uns auf dich!

Sommersause

Am 03.07. fand endlich wieder das Sommerfest statt, aufgrund von Corona für viele Familien das erste Mal. Zahlreiche Eltern waren der Bitte um Kuchenbeteiligung gefolgt und so gab es eine große, leckere Auswahl. Bei strahlendem Sonnenschein machte den Kindern das Spiel bei der Wasserpumpe besonders viel Spaß – jede Menge Matsch war das großartige Ergebnis. Aber auch sonst gab es viel für die Kleinen (und Großen) zu tun. Das Team des Kinderhauses hatte viele Spielstationen vorbereitet. Von Balancierübungen auf der Slackline über Dosenwerfen bis hin zu Kinderschminken war für jeden etwas dabei. Für die Vorschulkinder war es ein ganz besonderer Tag, konnten sie doch ihre einstudierten Tänze zu Liedern wie z. B. Lollipop zum Besten geben, mit selbstgebastelter Dekoration aus bunten Krepppapier. Beim Raketentanz sollten dann auch alle Anwesenden mitmachen und durften so zu einem aktiven Teil der Aufführung werden. Neben dem Auftritt übernahmen die Vorschulkinder im Laufe des Nachmittags aber auch fast selbstständig die Getränke-Ausgabe und kümmerten sich mit Eifer um das Einsammeln des Leerguts. Ein Teil des Basar-Teams übergab im Zuge des Festes den Erlös des durchgeführten Online-Basars über 455 € an das Kinderhaus. Das Sommerfest war eine wunderschöne und gelungene Veranstaltung, welche aber ohne die Unterstützung der zahlreichen Helfer nicht möglich gewesen wäre. Ein großes Dankeschön geht daher an die Mitarbeiter der Kinderhauses, den Elternbeirat und alle Eltern, die sich vor, während und nach dem Fest so toll eingebracht haben.

Sommerfest im Matthäus Kinderhaus – Aufführung der Vorschulkinder

In der zweiten Juliwoche fanden gruppenweise die Grillabende statt. In gemütlicher Atmosphäre konnten sich die Eltern in Ruhe näher kennenlernen und auch mal die Spielgefährten ihrer Sprösslinge in Aktion sehen. Die ErzieherInnen kümmerten sich um Glut und Getränke, der Rest ergab sich durch zahlreiche Beteiligung der Eltern in Form von Salaten, Beilagen oder Nachtischen.

Eindrücke der Grillabende

So gehen wir nach diesen schönen sommerlichen Aktionen in die Sommerferien und hoffen, dass im nächsten Kinderhausjahr auch die anderen Traditionen und Festlichkeiten wieder aufgenommen werden können.

Feierliche Übergabe ;)

Wir haben das Sommerfest zum Anlass genommen, den Gewinn des Onlinebasars an Frau Stadelmann zu übergeben. In der nächsten Teamsitzung wird beschlossen, was für den stolzen Betrag von 455 € angeschafft wird. Wir sind gespannt! ☺

Fr. Stadelmann und ein Teil des Basar-Teams bei der Übergabe