Das Team

Die Kinder des Matthäus Kinderhauses werden derzeit betreut von sieben Erzieherinnen, sechs Kinderpflegerinnen und einem Kinderpfleger, einer Vorpraktikantin und einem FSJ-Praktikanten.

Hier finden Sie die Mitarbeiterinnen aufgeteilt nach den jeweiigen Kindergartenguppen und der Krippengruppe.

 

Leitung im Kinderhaus:

Susanne Stadelmann

Leitung des Kinderhauses. Seit 01.01.1990 als Erzieherin in der Fröschegruppe, seit 01.04.1991 als Leiterin. Bis September 2017 hatte ich die Gruppenleitung der Fröschegruppe. Seit September 2017 habe ich keine feste Gruppe mehr.  Ich bin gruppenübergreifend in allen Gruppen tätig, wenn Kolleginnen krankheitsbedingt länger ausfallen, oder aus anderen Gründen Not ist.

Außerdem gestalte ich vorwiegend die gruppenübergreifende Vorschulgruppe, die einmal in der Woche stattfindet.

Bevor ich im Kindergarten angefangen habe, habe ich ein Jahr in Amerika in einer Familie 3 Kinder betreut und 2 Jahre in einer Außenwohngruppe der Jugendheimstätte Puckenhof als Erzieherin mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen gearbeitet.

Meine Stärken sind:

Phantasie und Kreativität der Kinder fördern; den Kindern Natur nahe bringen und mit ihnen ihre Umwelt entdecken; Projektarbeit = ganzheitliche Förderung – mit allen Sinnen, Neugier wecken, damit Lernen durch eigene Erfahrungen möglich wird; Kindern religiöse Geschichten nahe bringen.

Letzte Fortbildungen:

Motopädagogik, BRAIN-GYM 1 „Lerngymnastik“ – Kinesiologie, BRAIN-GYM 2 Dimensionen „Lateralität“ „Zentrierung“ und „Fokussierung“, BRAIN-GYM 3 – Gehirnorganisationsprofile (Jeweils mit international anerkanntem Zertifikat), Erste-Hilfe-Kurs, Gute Leitung ist sichtbar in der Kompetenz der Mitarbeitenden! – Intensivtraining für Personal(entwicklungs)gespräche und Personalführung, „Evangelische Kindertagesstätten im Wandel, den Wandel aktiv gestalten!“ – Change Management,Singen und musizieren mit Kindern.


Mitarbeiterinnen in den Kindergartengruppen:

Die Fröschegruppe

Jessica Menze

Seit 01.09.2017 Erzieherin in der Fröschegruppe.

Inge Franke

Seit 01.09.1989 Kinderpflegerin erst in der Katzen- jetzt in der Fröschegruppe. Zuvor habe ich seit 1972 in verschieden Kindergärten gearbeitet.

Meine Stärken sind:

Jedes Kind als einmalig und wichtig zu nehmen, das Kind in seinem persönlichen Können und Tun zu unterstützen und Mut zum Ausprobieren machen, Interesse der Kinder für Natur zu wecken und sie mit Naturmaterialien vertraut zu machen, die Räumlichkeiten als Oase des Vertrauens zu gestalten

Letzte Fortbildungen:

Singen und musizieren mit Kindern, Kreatives Gestalten mit Farben und Naturmaterialien, Linkshändige Kinder; Erste Hilfe Kurs.


Erika Fantisch

Angefangen 01.12.1989 als Kinderpflegerin  in der Mäusegruppe. 2007 war ich am konzeptionellen Aufbau und der Einrichtung unserer 1. Krippengruppe beteiligt und habe zu den Nestflitzern gewechselt. Im September 2014 habe ich aus gesundheitlichen Gründen wieder in den Kindergarten gewechselt und arbeite jetzt in der Fröschegruppe.

Zusatzausbildung:

zur Gestalttherapeutin, Leiterin für Kreative Selbsterfahrungsprozesse

Meine Stärken:

Leicht und schnell verbalen und nonverbalen Kontakt zu den Kindern aufzubauen, Übergänge schaffen (z.B. Eingewöhnungsphase, Trotzphase, Wechsel in die Schule). Förderung des Spiels als wichtigstes Erfahrungs- und Lernfeld des Kindes (z.B. Rollenspiel), Kinder ihre eigenen Erfahrungen machen lassen (Ausprobieren!)

Letzte Fortbildungen

Erste-Hilfe-Kurs, Singen und Musizieren mit Kindern, Umgang mit Wut; keine Bildung ohne Bindung; Elterngespräche mit Schwerpunkt verhaltensorigineller Kinder; Teamentwicklung.


Die Mäusegruppe

Bettina Bewer

Stellvertretende Leitung. Seit 01.01.1992 Erzieherin, erst in der Struppi-, jetzt in der Mäusegruppe; zuvor habe ich seit 1977 als Erzieherin in verschiedenen Kindergärten gearbeitet.

Meine Stärken sind:

Meine Fähigkeit, mich in die Kinder hineinversetzen zu können, in andere Rollen zu schlüpfen und mit den Kindern Spaß haben, Singen und Musizieren, Theaterstücke mit den Kindern einstudieren, Bastelarbeiten in jeglicher Form

Letzte Fortbildungen

Erste-Hilfe-Kurs, Singen und Musizieren mit Kindern, Fortbildungen im Bereich der Ergotherapie und Logopädie.

 


Christine Hümmer

seit 01.10.1993 Kinderpflegerin erst in der Katzen-, jetzt in der Mäusegruppe

Meine Stärken sind:

Spielerische Förderung der Kinder um ihre Entwicklung positiv zu unterstützen, um einen guten Start in die Schule zu ermöglichen, Projektarbeit als ganzheitliche Entwicklungsförderung (z.B. im Zahlenland, im Farbenland), Kreatives Gestalten, z.B. Holzarbeiten, Faltbuch, Fenstergestaltung, Fingerspiele, Singen, Kochen und backen mit Kindern, Bewegungs- und Kreisspiele

Letzte Fortbildungen:

Tanzen mit Kindern, Erste-Hilfe-Kurs, Theaterspielen mit Kindern, Spiele zur Unterstützung von Ergotherapie Singen und musizieren mit Kindern.


Die Katzengruppe

Sylvia Hornung

Seit 01.10.1994 Erzieherin in der Katzengruppe. Zuvor habe ich ein Jahr in Amerika als Au-pair in einer Familie und teilweise in einem Kindergarten gearbeitet. Danach habe ich 6 Jahre im Paul-Gerhardt-Kindergarten in Höchstadt gearbeitet.

Zusatzausbildung:

Musisch-Pädagogische Ausbildung, Fachtrainerin für soziale Kompetenzen.

Meine Stärken:

Musikalische Erziehung, Theaterspielen mit den Kindern, Erwecken des Interesses der Kinder für fremde Sprachen – Englischkurs für Vorschulkinder

Letzte Fortbildungen:

Erste-Hilfe-Kurs, Singen und Musizieren mit Kindern, Ganzheitliche Sprachförderung bei Kindern; Ergotherapeutische  Elemente im Kindergarten.


Angela Motschenbacher

seit 01.03.1990 Kinderpflegerin, erst in der Struppi-, dann in der Mäuse-, jetzt in der Katzengruppe. Zuvor 4 Jahre Kinderbetreuung im Hotel.

Meine Stärken sind:

Tischspiele , Vorlesen, Bildnerisches Gestalten mit wertlosem Material, die Fähigkeiten der Kinder zu Unterstützen und zu Fördern, die Kinder zu Rollenspielen zu animieren und diese ausleben zu lassen.

Letzte Fortbildungen:

Erste-Hilfe-Kurs, Trauerarbeit mit Kindern, Linkshändige Kinder; Elterngespräche führen;  Mit-Mach-Musik im Kindergarten.


Die Mitarbeiterinnen der Kinderkrippe im Matthäus- Kinderhaus Uttenreuth

Die Nestflitzer

Karin Dauner

Nach meiner Berufsausbildung zur Erzieherin arbeitete ich zunächst 10 Jahre im Kinder- & Schulkindergarten St. Kunigund in Eltersdorf. Später folgte die Kleinkindgruppe des Kindergartens St. Johannes der Täufer in Reuth. Anschließend war ich für 6 Jahre der Kindergarten St. Anna in Forchheim. Seit September 2016 bin ich als Gruppenleitung bei den Nestflitzern.
Meine Stärken:
Empathie – auf einfühlsame und liebevolle Art ein positives, vertrauensvolles Verhältnis zu den Kindern aufzubauen und die individuellen Bedürfnisse der Kinder wahrzunehmen; mit Freude und Spass an Bewegungsangeboten möglichst vielseitig die motorischen Fähigkeiten der Kinder zu unterstützen; als Sprachvorbild, durch Fingerspiele, Lieder, Bücher, Geschichten, …. Spielerische Anreize zur Sprachentwicklung geben.
Letzte Fortbildungen:

Entwicklungsgespräche führen, Entwicklung der Handgeschicklichkeit, Zuhören – Erzählen – Erfinden, 1. Hilfe am Kind


Anna Böller

Seit Juli 2016 arbeite ich als Kinderpflegerin bei den Nestflitzern. Davor habe ich in der Krippe Pfauennest der Johanniter in Erlangen gearbeitet.
Meine Stärken:
Liebevoller Umgang mit den Kindern, gemeinsames,

kreatives Gestalten mit den Kindern, Unterstützung der Kinder beim Erlernen schwieriger Aufgaben


Georg Wanke


Ich absolviere ab September 2017 ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Nestflitzern.


Die Wuselzwerge:

Alisa Sandner

Von August 2010 bis Juni 2011 im Anerkennungsjahr bei den Nestflitzern.

Seit Juli 2011 habe ich als Erzieherin die Gruppenleitung bei den Wuselzwergen übernommen.

Meine Stärken:

Kreative Angebote mit unterschiedlichen Materialen um Elementare Erfahrungen zu ermöglichen. Kindern den Raum geben, zu experimentieren und verschiedene Sinneserfahrungen zu machen. Durch gutes Einfühlungsvermögen und situationsorientiertes Handeln schnelles Aufbauen eines sicheren Bezugspunktes für das Kind.

 


Ines Frank

Seit August 2016 arbeite ich als Kinderpflegerin bei den Wuselzwergen. Zuvor war ich 8 Jahre im Kinderplanet in Taufkirchen in einer Kindergartengruppe tätig. Während dieser Zeit habe ich eine Fortbildung zur Emmi-Pickler-Pädagogik gemacht.
Meine Stärken:
Märchen erzählen, kreatives Gestalten, mein freundliches

Wesen und meine Fröhlichkeit.


Krabbelkäfer

Jennifer Kotulla

Nach dem ich mein Anerkennungsjahr, und somit meine Ausbildung zur Erzieherin, hier im Haus beendet habe, bin ich seit September 2017 als Gruppenleiterin bei den Krabbelkäfern tätig.

Meine Stärken:
Guter und schneller Kontakt zu Kindern und Eltern, meine offene Art, individuelles Eingehen auf die Kinder

 

Michael Rost

Nach dem ich meine Ausbildung  hier im Kinderhaus beendet habe, arbeite ich seit September 2017 als Kinderpfleger bei den Krabbelkäfern.

Meine Stärken:
Schneller Kontakt zu Kindern, handwerkliche Begabung

 

Laura Berger

Im September 2017 habe ich meine Ausbildung zur Erzieherin mit dem 1. Vorpraktikum (SPS1) bei den Krabbelkäfern begonnen.