Willkommen im neuen Kinderhaus-Jahr 2022/2023

Drei Wochen lang konnte unser Matthäus-Kinderhaus in einen tiefen Schlaf versinken und die Ruhe genießen. Seit dem 29.08. ist die ruhige Zeit allerdings wieder vorbei. Das Kinderhaus hat uns mit leuchtenden Sonnenblumen empfangen, die unsere Kinder ein paar Wochen vor den Ferien gesät haben. Ein fröhlicher Anblick, der Vorfreude auf ein neues Kinderhaus-Jahr erweckt.

Nach und nach füllen sich die Krippen- und Kindergartengruppen wieder. Begeistert haben die Kinder von ihren Erlebnissen in den Ferien erzählt.

Ab morgen (13.09.) beginnt die Schule, also werden auch wieder Kinder aus den ersten Klassen nach der Schule das Kinderhaus stürmen und mit uns Hausaufgaben erledigen und anschließend spielen. Sie sind voll Neugier und Spannung, wie die Schule so sein wird.

Nun ist es an der Zeit sich wieder an den Kinderhaus- oder Schulalltag zu gewöhnen. Wieder einen geregelten Tagesablauf zu haben, wieder mit vielen anderen Kindern zusammen auskommen, zu spielen, zu experimentieren, zu lernen, Regeln einzuhalten, die neuen Kinder willkommen heißen und kennenlernen, Geburtstage der Kinder, die in den Ferien Geburtstag hatten, feiern und noch vieles mehr kommt in den nächsten Tagen und Wochen auf unsere Kinder zu. Der Alltag hat uns wieder.

Wir hoffen, dass wir ein ruhiges Kinderhaus vor uns haben. Dass wir nicht wieder von größeren Coronamaßnahmen oder ähnlichem ausgebremst werden.

Vielleicht begegnen wir uns bei dem einen oder anderen Gottesdienst oder Fest. Vielleicht finden Sie ja auch die eine oder andere Spur, die Ihnen verrät, dass die Matthäus-Kinderhaus-Kinder der Kirche einen Besuch abgestattet haben!