Die Vor- und Weihnachtszeit im Kinderhaus

In der Zeit vor Weihnachten ist im Kinderhaus immer viel los:

Der Nikolaus kommt zu den Krippenkindern,

und zu den Kindergartenkindern. Er hatte sogar seinen Knecht Rupprecht dabei.

Es duftete im ganzen Haus nach leckeren Plätzchen, die die Kinder selber gebacken haben.

Überall wurde gebastelt und die Räume schön geschmückt.

Selbst beim Turnen wurde das Thema aufgegriffen.

Natürlich wurde auch tüchtig Weihnachten gefeiert. Es gab eine gemeinsame Feier in der Krippe. Die Krippenkinder durften kräftig de Geschenke auspacken und schon mal ausprobieren.

An dieser Stellen noch mals vielen Dank allen, die durch die Einnahmen beim Spielzeugbasar am Nickolausmarkt die Geschenke ermöglicht haben!

Die Kindergartenkinder haben sich in der Turnhalle getroffen und erst mal die Weihnachtsgeschichte in großen Bildern an der Wand anschauen können. (Auch die Leinwand und der Beamer wurden aus Basar-Geldern finanziert – vielen Dank!)

Danach ging es in die Gruppen, um die leckeren Plätzchen in gemütlichem Rahmen bei Kerzenschein und Weihnachtsmusik zu genießen. 

Aber noch nicht genug: Auch mit allen Eltern und der Gemeinde feierten wir Weihnachten mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Die Vorschulkinder haben für das Krippenspiel lange geübt und der Engelschor hat tüchtig geprobt um den Weihnachtsgottesdienst einen festlichen Rahmen zu geben.

Nun bleibt uns nur noch allen ein gesegnetes Neues Jahr 2018 zu wünschen!

Was sich die Kinder für die nächste Zeit wünschen, wissen wir schon:

etwas mehr Schnee, damit wir nicht alles zusammenkratzen müssen, um einen Schneemann bauen zu können . Und Schlittenfahren möchten wir auch noch!