Unsere Vorschulkinder in Heckers Hexenküche

Am 17.03. waren unsere Vorschulkinder zu einer ganz besonderen Autorenlesung in der Schule eingeladen.

“Wir klären, warum sich die eigene Stimme aufgenommen so doof anhört, warum Strom für uns Menschen gefährlich ist, spielen Musik auf der „Wasserorgel“, lassen Feuer unter Wasser brennen, schauen, was Feuer zum Brennen braucht, machen einen Kunststoffbecher platt und einen echten Tierversuch mit Styropor-Fröschen. Zum Schluss klären wir, warum Windeln was für echte Kerle sind und zaubern einen Eimer Kunstschnee, der ans Publikum verteilt wird.”

Unsere Kinder durften Herrn Hecker bei der Durchführung seiner erstaunlichen Experimente tatkräftig unterstützen.

Wir bedanken uns bei Frau Möller vom Förderkreis der Schule, die das alles wunderbar für uns organisiert hat, und bei unserem Förderkreis, der die Autorenlesung für unsere Kinder finanziell möglich gemacht hat.